On-Off Clip II
On-Off Clip II
On-Off Clip II
On-Off Clip II

On-Off Clip II

2012 – HD, 1:16 min, loop

Dreißig Tischlampen werden im rhythmischen Wechsel ein- und ausgeschaltet. Es handelt sich dabei vorwiegend um Exemplare aus einem Film- und Theaterfundus der ehemaligen DDR, durchmischt mit Lampen neueren Datums. Man kann das kurze Video als Ritt durch die Designgeschichte der Tischlampe verstehen, aber auch als „Lichtinstallation“ im wahrsten Sinne des Wortes, denn die virtuellen Lampen erleuchten den realen Raum. Gleichzeitig wird der Monitor (oder Videoprojektor) selbst als Licht spendendes Medium thematisiert.

Der Monitor kann entweder vertikal oder horizontal montiert werden. Abhängig davon werden unterschiedliche Schnitt-Versionen gezeigt. Auf dem horizontal gehängten Bildschirm befinden die Lampen abwechselnd rechts und links, bei dem hochkant montierten Monitor erscheinen die einzelnen Lampen immer in der Mitte.

Postproduktion: Franziska Röhlig